Für die beste Mama der Welt

Karte6Für meine liebe Mutter habe ich diese Karte gebastelt,einfach nur so, weil sie so wundervoll ist! Ich brauche keinen Muttertag, um ihr zu sagen, wie gern ich sie habe und wie sehr ich sie wertschätze. (Ok, sie mag auch keinen Muttertag, was ich sehr befürworte, da das meines Erachtens nach nur Kommerz ist, genauso wie Valentinstag… naja aber das war ja jetzt nicht das Thema…). Umso schöner finde ich es, wenn ich ihr einfach mal so, zwischendrin sagen oder zeigen kann, wie lieb ich sie habe.

 

Das Motiv ist von LOTV und das Designpapier ist eigentlich Origami-Papier, aber ich fand, das Muster hat ganz wunderbar zu dem frühlingshaften Motiv gepasst!

Aldi Bastelset

Wie versprochen bekommt ihr noch eine weitere PopUp Karte aus dem Bastelset vom Aldi von mir zu sehen. Hier bin ich genau wie bei der anderen Karte vorgegangen. Nur in der Karte habe ich zudem noch etwas Washi-Tape benutzt. Die Sterne im Hintergrund sind ausgestanzt… Ich hoffe es gefällt euch, ihr wisst ja, über Kommentare freue ich mich immer sehr!

Einkauf bei Aldi

Aldi Einkauf März Diese beiden Sets habe ich beim Aldi vor etwa einer Woche erworben. Aber ich glaube sie waren schon vor längerer Zeit dort im Angebot, denn es sah eher nach „Resten“ aus.

Nachdem ich sie ausführlich begutachtet habe, habe ich direkt eine Idee gehabt und sie umgesetzt… Eine PopUp Karte!

Wie ihr seht, habe ich das Designpapier des „Design-Karten-Sets“ als Vorderseite genutzt und einen Tag aus dem Geschenkbastelset mit einer Klammer befestigt… etwas schlicht. Auf den Tag kann man einen Gruß oder den Namen des Beschenkten schreiben…

Die Innenseite der Karte ist wie gesagt eine PopUp Karte im Kuchenstil. Der Sternenhimmel ist mit der Big Shot geprägt…

Vielleicht kann ich euch morgen noch ein weiteres Modell präsentieren, ich weiß nur nicht, ob ich es heute noch fertig bekomme… wenn nicht, bekommt ihr es im Laufe der Woche zu sehen 😉

Osterkarten

Frohe Ostern Karte1Endlich dürft ihr, wie bereits am Donnerstag versprochen, meine weiteren Osterkarten sehen. Ich wollte sie nich vorher zeigen, damit sich die Beschenkten noch überraschen..Zwar habe ich, wenn ich ehrlich bin, nicht ganz so viele Karten zu Ostern gebastelt, aber immerhin sind es ein paar wenige geworden. Ich habe die ganze Zeit noch auf den Osterhasenstempel von Penny Black gewartet, der natürlich erst kurz vor knapp (also am Gründonnerstag!) ankam. Aber immerhin habe ich noch auf die schnelle eine Karte damit basteln können.Das Ergebnis seht ihr hier auf der linken Seite. Ich finde die Hasen einfach nur knuffig.

Die lustigen Osterkarten sind mit einem Stempel von Marij Rahder gestaltet. Coloriert habe ich mit Copics. Der Stempel „Frohe Ostern“ ist übrigens von Bettys Creation. Das grüne Huhn war eine Idee meines Freundes „mach mal was verrücktes“ – gesagt, getan! Mit dem Holz-Hintergrund (geprägt mit einem Embossingfolder von Spellbinders) finde ich, macht das grüne Huhn schon fast was her…

Doch nicht genug der Hühner… hihihi, ich habe noch einen weiteren Huhn-Stempel der selbigen Firma. Aus dem musste ich einfach Schüttelkarten machen…

Eine ähnliche Karte habt ihr bereits am Donnerstag gesehen… Dort habe ich euch ja auch gestanden, dass ich noch nie Osterkarten gebastelt habe. Aber ich muss zugeben, ich habe gefallen daran gefunden 🙂

Übrigens, wenn man schüttelt fliegen dem Huhn Spiegeleier (im linken Bild sogar mit Speck!) um die Ohren… hihihi, gefällt mir!

Und zu guter Letzt noch ein weiteres Experiment…Oster karte2Eine Fensterkarte, d.h. wenn man die Karte aufklappt steht da nur noch das Huhn… Die Gießkannen sind von einem Designpapier und die süßen Bienen sind von Bettys Creation! So ich glaube, das war mit Abstand mein längster Beitrag, bis jetzt! Ich hoffe, es hat euch gefallen. Über einen Kommentar würde ich mich, wie immer, sehr freuen!

Frohe Ostern, eure Linda

Ohne Stempel

Diese Karten habe ich aus einem Set gebastelt. Hat mir zur Abwechslung riesige Freude bereitet. Das erste Mal, dass ich Karten ohne Stempel und eigene Coloration gebastelt habe… Aber diese Vintage Motive gefallen mir einfach richtig gut. Hier und dort habe ich mit etwas Glossy Accents und Glitzer nachgeholfen. Ich hoffe sie gefallen euch genauso gut wie mir!

Karfreitag

Da heute Karfreitag ist, habe ich heute kein Foto für euch. Ich habe diesen Post auch bereits vorher geschrieben, da ich mich heute in Abstinenz übe und das Internet wenigstens an einem Tag im Jahr „faste“ um heute, so wie es der Karfreitag vorsieht, an den Tod Jesu am Kreuz zu gedenken.

Ab morgen werdet ihr wieder etwas von mir zu sehen bekommen. Ich wünsche euch allen schonmal eine schöne Osterzeit.

Mein Onkel Hans

… hat Geburtstag und hat deswegen eine Karte verdient.Karte5Wie ihr seht, habe ich versucht, sie im Motto des Oldtimers zu gestalten und der junge Mann im Auto soll selbstverständlich seine jugendliche Spritzigkeit, die er sich bis heute beibehalten hat, symbolisieren. Das Motiv ist von LOTV, Coloration mit Aquarellstiften.

Osterkarte – die Erste

Hallo liebe Leser,

nun ist es soweit, ihr dürft meine aller erste Osterkarte (die ich je in meinem Leben gebastelt habe) bewundern… Ich habe eine Schüttelkarte mit Eiern gemacht… hat mir irgendwie gefallen, die Idee, dass das Huhn die Eier in der Pfanne wendet!

Oster Karte4

 

 

Der Hintergrund ist geprägt mit einem Embossing Folder von Nellie Snellen, das Huhn ist ein Stempel von Marij Rahder und die Pfanne sowie Salz- und Pfefferstreuer von Lawn Fawn. Der Schriftzug „Frohe Ostern“ stammt von Bettys Creation. Coloriert habe ich mit Copics.

 

 

 

Mit dieser Karte nehme ich an folgenden Challenges teil (ps: auch dies ist mein aller erstes Mal!):

Copic Deutschland

Der/Die/Das Blog von Bawion

Stempelküche – die Challange

Wem die Karte gefällt, dem sei verraten, dass es am Sonntag noch mehr Osterwerke zu sehen gibt!

Genießt die Feiertage und lasst es euch gut gehen, eure Linda

 

Life is good

Diese Urlaubskarte soll ein Zusatz zu einem Wellness-Gutschein sein, deswegen habe ich dieses außergewöhnliche Format gewählt.Karte32Stempel und Stanzen sind wie so oft von Lawn Fawn (Life is good)… ich muss sagen, ich verwende diese wirklich gerne. Man ist so vielfältig mit den Lawn Fawn Stempeln und es macht Spaß, verschiedene Szenen mit denen zu kreieren.

Habt einen entspannten Mittwoch, eure Linda

Gute Besserung-Set

Ein kleines Aufmunterungs- und Gutebesserungsset war die mir gestellte Aufgabe. Zu diesem Anlass habe ich mir viele Kleinigkeiten überlegt, die man in Zeiten von Krankheit gebrauchen kann… Zu jeder Kleinigkeit habe ich ein Tag gebastelt auf dem auf der Rückseite ein passender Spruch steht… in der Tüte rechts sind Mini-Schoko-Riegel enthalten. Wie ihr seht, ist hier auch eine der Lawn Fawn Karten reingewandert…

Die Beschenkte Person hat sich sehr über das kleine Set gefreut… und ihr ging es gleich schon ein bisschen besser…

Liebe Grüße, eure Linda